Martina Fellner

 

Ich lebe und wohne in Feldkirchen bei Mattighofen und manche kennen mich vielleicht aus der Sonnenapotheke in Mattighofen.

Besondere Tiere (Entenküken, Hunde, mein Pony und sogar Lachse) in meiner Kindheit haben mich von Anfang an geprägt und meine Liebe zu Ihnen geweckt.

Seit meinem 15. Lebensjahr beobachte ich verstärkt die Körpersprache der Tiere, um in der Ausbildung von zwei Haflingerfohlen im Reit- und Fahrsport Erfolg zu haben. 2007 legte ich die Prüfung zum Fahrabzeichen in Bronze ab.

In meiner laufenden Ausbildung in der Apotheke habe ich diverse alternative medizinische Seminare (Heilkräuter, Bachblüten, ...) für Mensch und Tier besucht.

Luna, ein Schäfermix, zog 2007 als selbstständiger und willensstarker Welpe bei mir ein und war mir eine sehr gute Lehrmeisterin. 2010 haben wir als Mitglieder der Österreichischen Suchhundestaffel an der Landesübung als Suchhund teilgenommen. Steigende Anforderungen an meine Luna brachten mich auf den Weg in Barbaras Hundeschule, die uns mit Ihrem Trainingsangebot fesselte. Prüfungen in BH, BGH I, BGH II haben wir noch erfolgreich abgelegt, bevor sie einen Tag nach der letzten Prüfung völlig unerwartet verstarb.

Joy, ein Flat-Coated-Retriever-Mix kam überraschend im Frühjahr 2009 als Einjährige zu uns und verzauberte mit großer Arbeitsfreude und ihrem immer fröhlichen Wesen. Sie verstarb leider noch vor einer abgelegten Prüfung an einer Autoimmunerkrankung im Sommer 2010.

Hera's "Haakon" von Bauernhirschtal, mein lang erwarteter Golden Retriever, begleitet mich seit Ende August 2013. Um seinen Anforderungen und meinen Zielen gerecht zu werden legte ich im Frühjahr 2013 die Jagdprüfung ab.

Der Einblick in Dummy-Training und weiteres innovatives Training bei Barbara und Andy ließ mich nicht mehr los, und ihr Denkanstoß weckte das Interesse auch selbst eine Ausbildung als ÖKV-Trainer zu beginnen. Es freut mich sehr, dass Barbara, Andreas, Gerda und Gerhard mir die Möglichkeit geben mein Wissen zu erweitern und meiner Leidenschaft nachzugehen!